Versicherungsberatung für Unternehmen

Wie ist die Versicherungsberatung für Unternehmen geregelt?

Große Unternehmen haben immer öfter eigene Versicherungsabteilungen wo die betrieblichen Versicherungen gemanagt werden. Bei kleineren Unternehmen lohnt sich die Einrichtung einer solchen Abteilung meistens nicht. Diese sind dann auf einen Versicherungsvertreter oder Makler angewiesen. Die Problematik besteht hier darin, dass diese Vermittler ihr Geld mit Provisionen verdienen, also je höher die Beiträge zu den Versicherungen desto mehr Gewinn für den Vermittler (Berater). An der Regulierung eines Schadens verdienen sie keinen Cent, zudem dürfen sie keine Rechtsberatung leisten. Aber gerade diese rechtliche Beratung ist in Schadensfällen oft notwendig. Auch an einer Beratung ohne Vermittlung, die ja manchmal, gerade in Firmen, nötig ist, wird keine Provision fällig.

Genau deshalb unterhalten große Firmen eigene Abteilungen mit Versicherungsspezialisten.

Wir, als Versicherungsberater nach §34d Abs. 2 , bieten jetzt kleineren Unternehmen die Möglichkeit diese Aufgaben komplett auszulagern. Wir  übernehmen die Erstellung einer Risikoanalyse, holen Angebote ein, verhandeln darüber mit den Versicherern und vermitteln den entsprechenden Schutz ohne, dass dafür Provisionen anfallen. Danach halten wir den Versicherungsschutz dieser Unternehmer immer auf dem aktuellen Stand und prüfen laufend ob Risiken dazukommen oder wegfallen.

Im Schadenfall stehen wir als Rechtsbeistand im außergerichtlichen Bereich bereit. Wir sind auch hier 100% neutral da wir keinerlei Zuwendung seitens der Versicherer bekommen und auch nicht als Vermittler für diese tätig sind.

Testen Sie uns und vereinbaren ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.