Mhytos kostenlose Versicherungsberatung

Gibt es eine kostenlose Versicherungsberatung?

Versicherungen und Banken werben oft mit der kostenlosen Versicherungsberatung.

Die Wahrheit aber ist, dass diese Versicherungsberatung nur dann kostenlos ist, wenn Sie keinen Vertrag abschließen!
Denn, wenn Sie einen Vertrag abschließen enthält der Beitrag dazu die sogenannten Abschlußkosten.

Klar, es kann ja niemand umsonst arbeiten. Das Problem hierbei ist, dass zum Beispiel ein Versicherungsvermittler von
diesen Provisionen leben muß. Das heißt:

je höher der Beitrag und je geringer der Beratungsaufwand desto wirtschaftlicher ist es für ihn.
Da er aber nur im Erfolgsfall bezahlt wird, finanziert derjenige der abschließt die erfolglosen Beratungen mit.

Führt also z. B. jedes 5. Gespräch zu einem Abschluß, so finanziert der Abschließende 5 Beratungsgespräche des Vermittlers!

Der Vermittler ist ahängig von seinem Versicherungsunternehmen und arbeitet für dieses. er muss die Versicherungen dieses Unternehmens an den Mann bringen.

Auch der Versicherungsmakler erhält seine Provision von den Versicherern, der einzige Unterschied zum gebundenen Versicherungsvertreter besteht darin, dass er mehrere, nicht alle, Versicherungsgesellschaften vermitteln kann.

Beispiel:

Beim Abschluß einer privaten Rentenversicherung beträgt die Abschlußprovision 4% der Beitragssumme, dies ist ein Mittelwert, er kann
geringfügig höher oder niedriger sein, je nach Vertag und Gesellschaft.

Bei einem Beitrag von monatlich 100,–€ und einer Laufzeit von 30 Jahren ergibt sich eine Beitragssumme von 36000,–€.
Davon erhält der Vermittler sofort 4% also 1440,–€, quasi als Darlehen.Diese Abschlußprovision wird in den ersten 5 Jahren mit Ihren Beiträgen verrechnet.
Zusätzlich erhält der Vermittler noch eine Bestandspflegeprovision, egal ob er zu diesem Vertag tätig wird oder nicht, die über die gesamte Laufzeit mit den Beiträgen verrechnet werden.
Weitere Kosten entstehen beispielsweise durch die Vorfinanzierung der Provision.

Also von kostenlos kann hier keine Rede sein, nur sind die Kosten hier intransparent in den Beiträgen versteckt.

Jede zeitliche Einsparung beim Beratungsvorgang sowie jeder Euro Mehrprämie und jedes Jahr längere Laufzeit erhöht den Gewinn des Vermittlers meist zum Nachteil des Kunden.

Der Versicherungsberater, wie z. Bsp.: die Versicherungsberatung/Honorarberatung Heizmann in Alpirsbach hingegen arbeitet auf Honorarbasis. Sie bezahlen hier nur den Aufwand für Ihre eigene Beratung.

Kanzlei für unabhängige Versicherungsberatung
Zulassung als Versicherungsberater nach $34d Abs. 2 GewO
Oberer Hummelberg 1, 72275 Alpirsbach, Tel.: 07444-9540363, Fax: 07444-9540364
E-Mail: info@vbwh.de
Registriernummer: D-D-ZYVG-3DC47-78